Seit dem 01.07.2004 sind die Anwaltsgebühren im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) geregelt. Die Grundlage für die Gebührenberechnung bilden der Gegenstandswert sowie der Umfang und die Schwierigkeit der zu bearbeitenden Angele­genheit.

Ein Erstberatungsgespräch von maximal 1 Stunde rechnen wir nach der derzeit geltenden Gebührenordnung mit € 190,00 netto zuzüglich Mehrwertsteuer ab.

Statt der gesetzlichen Gebühren nach dem RVG kann im Einzelfall unter bestimmten Voraussetzungen auch eine Honorarvereinbarung getroffen werden. Danach kann die Anwaltstätigkeit z.B. nach einem fest vereinbarten Stundensatz vergütet werden.

Anfragen zu den Dienstleistungen unserer Kanzlei sind selbstverständlich jederzeit möglich und kostenfrei. Nach Prüfung Ihrer Angelegenheit erteilen wir Ihnen – sofern Sie dies wünschen – gerne Auskunft über die voraussichtlich entstehenden Gebühren.