Schlagwort: Abgasskandal

Abgasskandal: Urteil des OLG Karlsruhe vom 18.01.2022 (8 U 49/21) im VW-Dieselskandal zum Motor EA 896 der Schadstoffklasse EU 4

Unsere Kanzlei hatte für einen unserer Mandanten klageweise Schadenersatzansprüche gegen VW wegen des Erwerbs eines vom Dieselskandal betroffenen Fahrzeuges geltend gemacht. In dem Fahrzeug (VW Phaeton V6 3.0l TDI) war ein von Audi entwickelter und hergestellter Motor EA 896 der Schadstoffklasse EU 4 eingebaut.

Das Landgericht Mannheim hatte die Klage in I. Instanz u.a. mit der Begründung abgewiesen, der Kläger habe nicht unter Beweis gestellt, dass der in seinem Fahrzeug eingebaute Motor von Bediensteten der Beklagten (= VW) entwickelt worden sei. Auf die hiergegen von unserer Kanzlei zum OLG Karlsruhe eingereichte Berufung wurde das erstinstanzliche Urteil abgeändert und der Schadenersatzklage stattgegeben. Die Revision wurde nicht zugelassen. Die Urteilsbegründung ist dem Urteil des OLG Karlsruhe vom 18.01.2022 zu entnehmen.

Das OLG Karlsruhe hatte sich in diesem Verfahren – der Aussage des Senats in der mündlichen Verhandlung vom 14.12.2021 zufolge – zum ersten Mal mit dem Motor EA 896 der Schadstoffklasse EU 4 zu befassen.